(Quelle: http://www.cloudcomputing-insider.de)

Künftig würden die Angebote der Cloud-Anbieter erheblich vereinfacht, so John Goodson, Product Development Group bei Progress Software. Ein Trend seien maßgeschneiderte Applikationen. Die Cloud werde personenbezogen. Verschiedene Fachleute unterstreichen diese Prognose, gehen sogar darüber hinaus. Vice President Central and Eastern Europe, VMware, Thomas Kühlewein etwa äußerte, die Reaktionszeit professioneller IT werde in Zukunft über Wettbewerbsvorteile entscheiden. Das Rechenzentrum der Zukunft fasse neben den Computing-Ressourcen auch die Netzwerk- und Storage-Komponenten über Rechenzentrumsgrenzen hinweg in Pools zusammen. Automatisiert und über intelligente Software gesteuert, würden sämtliche IT-Ressourcen nach Bedarf flexibel und individuell zur Verfügung gestellt. Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com spricht sogar von einem möglichen Kulturwandel.

Zum Original-Artikel auf cloudcomputing-insider.de …