(Quelle: innovationexcellence.com)

Das Operative Portfolio Management (OPM) behandelt die operative und taktische Ressourcenallokation, Messgrößen und das Reporting bei Innovationsportfolios. Das Innovationsportfolio-Management ist hierbei keine rein visuelle Darstellung einer Aneinanderreihung von Projekten. Es ist vielmehr ein ganzheitliches System, um eine Gruppe von innovativen Projekten erfolgreich zu managen. Dies gilt insbesondere für ihre Wechselwirkungen und gegenseitigen Abhängigkeiten. OPM wirkt wie ein Dashboard, ermöglicht integrierte Planung und taktische Ressourcenallokation, indem die Hard und Soft Skills genau dort eingesetzt werden, wo sie benötigt werden. Damit kann die Effizienz im gesamten Innovationsportfolio maximiert werden. Bei der Implementierung unterscheidet man die Phasen Analyse, Involvierung, Ausrichtung und Ausführung.
Zum Original-Artikel…
http://www.innovationexcellence.com/blog/2013/11/18/managing-innovation-portfolios-operational-portfolio-management/