(Quelle: computerwoche.de)
Auf welche Technik-Trends sollten sich Unternehmen im Jahr 2014 einstellen? Die Experton Group bietet zehn Vorschläge. Ein globaler Trend zumindest ist schon länger erkennbar, wonach innovative IT-Lösungen in IT-Organisationen und Fachbereichen schnell adaptiert werden. Hinzu kommt eine Symbiose aus privater und geschäftlicher IT, beides stellt eine große Herausforderung für IT-Abteilungen dar. Konkrete Aufgaben, um die sich die IT-Abteilungen im nächsten Jahr kümmern sollten, sind etwa: Dynamic Infrastructure, für eine Rechenzentrums-Strategie mit größtmöglicher Flexibilität und die unterschiedlichsten Anforderungen standhält, Consumerization der IT, wenn über das Privatkundengeschäft mobile Geräte und Anwendungen in die Unternehmen vordringen und sowohl die interne IT, als auch das ITK-Geschäft nachhaltig verändern, Social Business, um zum Beispiel Collaborative Writing, File Sharing, Blogs, Activity Streams, Wikis und Microblogging im Unternehmen anzuwenden und weitere, wie Big Data, Identity Management und Cybersecurity, Mobile Workspace und Apps, Cloud Computing, ERP, CRM, SCM of the Future, Software as a Service (SaaS) und Digitalization – IT als Produkt.
Zum Original-Artikel…
http://www.computerwoche.de/a/die-zehn-wichtigsten-it-trends,2551615