(Quelle: cio.de)

Eine neue Studie der Experteon Group untersucht die Faktoren, welche das Outsourcing zum Erfolg führen; insbesondere das Vertragsmanagement und die IT Governance. Laut Thomas Fojuth und Christian Weitzel, Analysten bei Experton, betrachten sowohl Kunden als auch Anbieter die Zusammenarbeit bei laufenden Outsourcing-Verträgen kritisch, und zwar selbst dann, wenn beide Seiten mit dem abgeschlossenen Auswahlverfahren und dem Vertrag zufrieden seien. Gemeinsam mit Andreas Zilch von Experton haben Fojuth und Weitzel 16 Punkte identifiziert, die bei einem gelungenen Outsourcing zu beachten sind. Etwa ist im Bereich des Vertragsmanagements die Balance zwischen dem optimalem Preis und den Auswirkungen auf die Servicequalität zu halten oder Service Level sind realistisch zu betrachten. Bei der IT Governance ist etwa das verbleibende IT-Team frühzeitig in den Outsourcing-Prozess einzubeziehen, besonders in der Transitions- und Transformationsphase.
Zum Original-Artikel…
http://www.cio.de/knowledgecenter/outsourcing/2950483/?tap=0561e0c112303cf968cd4efdd9644f5e&r=1637617155187551&lid=317551&pm_ln=49