Arbeitswelt 4.0: In zehn Jahren soll sie Realität sein. Arbeitsmittel und -Kräfte werden sich immer mehr vernetzt haben, die Grenzen zwischen Arbeits- und Freizeit weiter verschwommen sein.

Trotzdem sich beispielsweise Büroflächen immer mehr reduzieren, sehen Experten weiterhin den Mitarbeiter im Mittelpunkt. Der Wandel hin zum Arbeitnehmermarkt bedeutet jedoch auch Regeln und Abstimmungsprozesse.

Die Computerwoche fasst zusammen.