Sogar der Papst hat es schon thematisiert – den Mangel an Menschlichkeit in der Wirtschaft. Ist dies wirklich ein Widerspruch – Wirtschaftlichkeit und Menschlichkeit – oder ist das heute anders und „Outsourcing“ nur ein altes Relikt aus der Ära, in der es zu viele Arbeitssuchende und zu wenig Arbeitsplätze gab?

Den vollständigen Beitrag von Jörg Öynhausen finden Sie im aktuellen Management-Dossier hier als Download.