Industrie 4.0 verbreitet sich eher schleppend

Unternehmen, die Industrie 4.0 anwenden, können dadurch etwa ihre Produktion flexibilisieren, schneller auf Kundenwünsche reagieren oder die Effektivität erhöhen. Im Durchschnitt rechnen die Unternehmen, die Potential in der Kostenreduktion sehen, mit Einsparungen von mehr als fünf Prozent durch Industrie-4.0-Lösungen – ein erheblicher Wettbewerbsvorteil.

Wird das IT Service Management umgekrempelt?

Es sind lange Schatten, die die DSGVO vorauswirft. Ab Mai 2018 wird sie den Umgang mit personenbezogenen Daten regeln und greift damit nicht nur in die offensichtlichen Bereiche von Unternehmen, wie den Datenschutz, ein, sondern könnte auch das IT Service Management umkrempeln.

Chancen und Risiken der Digitalisierung

Die Digitalisierung bringt für deutsche Unternehmen zwar mehr Umsatz mit sich, aber vielerorts fürchtet man gesteigerten Wettbewerbsdruck. Und das gilt nicht nur für das oft genannte Beispiel des Handels, der sich gegen den Online-Handel wappnen muss. Der WELT liegt dazu exklusiv eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) vor.

Internet der Dinge dringt in alle Lebensbereiche vor

Digitale Zwillinge machen das Internet der Dinge (IoT) noch intelligenter. Diese virtuellen, computergestützten Abbilder eines Produktes, Prozesses oder Dienstes werden künftig die reale und die virtuelle Welt noch stärker miteinander verbinden. Noch gibt es den digitalen Zwilling oder Digital Twin vornehmlich in Produktion, Anlagenbau oder bei sogenannten „High Value Assets“. Im Zuge der Digitalisierung fast […]

Fehlende Automatisierung: Wirtschaft entgehen 6 Milliarden Euro bis 2020

Allein für dieses Jahr sind es bereits 540 Millionen Euro, die deutsche Unternehmen verlieren. Ursache: Mängel bei der Digitalisierung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Nexinto und Hewlett Packard Enterprise, die Crisp Research durchgeführt hat. Viele Unternehmen schöpfen das Potenzial der Digitalisierung nicht vollends aus – mit gravierenden Folgen für Bilanz und Wettbewerbsfähigkeit.

eGovernment Awards 2017: Auszeichnung für Dataport in der Kategorie IT-Dienstleister und Rechenzentrum

Die IT-Fachzeitschrift eGoverment Computing hat Dataport in der Kategorie IT-Dienstleister und Rechenzentrum mit dem eGovernment Award ausgezeichnet. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Inneren.

Controlware entwickelt Lösungen für die Bereiche IT-Service- und Enterprise-Service-Management

Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, konzipiert und realisiert für Kunden innovatives, am Standard ITIL (IT Infrastructure Library) orientiertes IT-Service-Management und ganzheitliches Enterprise-Service-Management. IT-Abteilungen schaffen damit die Voraussetzungen für eine hochwertige und automatisierte Bereitstellung IT-basierter und IT-ferner Services für interne und externe Anwender.

Die Zukunft von Dell

Das Internet der Dinge soll künftig vor allem der Industrie nutzen. Dell will sich Anteile dieses Geschäfts sichern. So will man sinkenden Erträgen aus Hard- und Software-Geschäft entgegen wirken. Laut Gartner steigern sich die Unternehmensausgaben für Hard- und Software bis 2020 um nur drei Prozent, Investitionen in die Cloud hingegen sollen sich verdoppeln.

Digitalisierung: Licht und Schatten

Bitkom-Präsident Achim Berg warnt im Zusammenhang mit der aktuellen Arbeitsplatzsituation vor Automatisierung und Digitalisierung: „Ich gehe davon aus, dass etwa die Hälfte aller Aufgaben in den nächsten zwanzig Jahren von Maschinen oder Computern erledigt werden kann“, sagte er der „Rheinischen Post“. Betroffen seien alle Branchen und fast alle Berufe.