(Quelle: computerwoche.de)

Soft Skills sind auch in der IT-Abteilung heute essentiell. Neun IT-Chefs berichten aus Erfahrung, welche „weichen“ Eigenschaften IT-Experten neben ihrer fachlichen Qualifikation mitbringen sollten und wie man sie im Bewerbungsprozess herausfiltert. Zu den genannten Eigenschaften gehören insbesondere Moderationstalent, Empathiefähigkeit und die Bereitschaft, neue Wege gehen zu wollen. Unerlässlich, gerade weil die IT-Experten zunehmend die Rolle eines Sparring-Partners für die Fachabteilungen einnehmen. Empathiefähigkeit beispielsweise sei wichtig, um den Anforderungen an verschiedene Rollen gerecht zu werden. Weitere wurden etwa Team- und Kommunikationsfähigkeit, strukturiertes, analytisches Denken, ein hohes Qualitätsbewusstsein, Konfliktfähigkeit sowie soziale und interkulturelle Kompetenz genannt. Auch „Leidenschaft und Herzblut“ sind für manche IT-Experten von Bedeutung. Um die Softskills bei Bewerbern zu erkennen, ist vor allem das persönliche Gespräch wichtig. Laut Adidas-CIO Brecht offenbart sich die Leidenschaft schon nach kurzer Zeit: “Erkennen kann man jemanden mit Herzblut bereits in den ersten zwei Minuten eines Gesprächs.”

Zum Original-Artikel der Computerwoche …