Unternehmen müssen sich den Märkten anpassen. Den Kunden. Den Lieferanten. “Alles fließt”, wie Heraklit es formulierte. Doch Mitarbeiter reagieren auf notwendige Veränderungen oft skeptisch. Unsicherheit hemmt Produktivität. Damit Wandel in Unternehmen gelingt, müssen Führungskräfte strategisch planen und gut kommunizieren.

Im Gespräch mit Siemens Vorstandsvorsitzendem Joe Kaeser hat Computerwoche-Redakteur Daniel Rettig herausgefunden, wie genau das Dilemma ungewollter und doch notwendiger Veränderungen in Unternehmen gelöst werden kann.