Trotz einer unglaublichen Menge an Produkten, die die IT-Sicherheit in Unternehmen gewährleisten sollen, werden “Advanced Persistent Threats”, also gezielte Cyber-Spionage-Angriffe, durchschnittlich erst nach 243 Tagen überhaupt entdeckt.

Um Risiken und Folgen einzudämmen, ist nun der Gesetzgeber aktiv geworden. Für kritische Infrastrukturen soll die benötigte IT-Security künftig gesetzlich festgelegt werden. Einzelheiten über das geplante IT-Sicherheitsgesetz hat die Computerwoche.