Es ist die perfekte Welle: Die Digitalisierung schwappt von einer Branche in die nächste. Man hört Industrie 4.0. Man hört E-Health. Und Smart Energy.

Während IT-Dienstleister in den letzten Jahren vorwiegend auf die Optimierung von Backend-Prozessen fokussiert waren, so stehen sie heute vor den Herausforderungen des Kundenkontakts. Sie müssen Kundenservices verbessern, Produkte und die Produktion an sich. Das Frontend rückt im wahrsten Sinne in den Vordergrund.

Wie sich darüber das Wettbewerbsumfeld der IT-Service-Provider verändert und Standardlösungen in den Kernbereich des Geschäfts dringen, beschreibt Joachim Hackmann.