„Unikat trifft Serie. Losgröße 1+ auf der Überholspur“ – bei den diesjährigen Impulstagen für Einzelfertiger ging es rund: Am 27. und 28. Februar kamen im Porschewerk Leipzig Entscheider verschiedenster Branchen zusammen, um Inspiration und neue Impulse zu erhalten, ihr Netzwerk zu erweitern und ihr Wissen zu vertiefen. Mit seinem Impulsvortrag zum Thema „Wertschöpfung durch Digitalisierung“ traf Dr. Horst Tisson auf offene Ohren.

Im Zuge der Keynote räumte er auf mit Mythen und erklärte, was sich durch die Digitalisierung wirklich verändert. Anhand praktikabler Beispielrechnungen und Erläuterungen rund um konkrete Ziele und Adressaten unternehmerischer Wertschöpfung zeigte er den teilnehmenden Einzelfertigern Anknüpfungspunkte für ihr Daily Business auf.

Im anschließenden World-Café führte er intensive Diskurse über interessante und relevante Fragestellungen in kleinen Kreisen (ganz so wie im normalen Straßen-Café und in der früheren Salon-Kultur, dies ist die Idee hinter dem Format).

Mit dem ife-Award, dem „Innovationspreis Losgröße 1+“ zeichnete das ife – Netzwerk für Einzelfertiger – Unternehmen für Entwicklungen und Verfahren in der Einzelfertigung aus, die große Herausforderungen des Marktes mit einer beeindruckenden Innovation erfolgreich gemeistert haben.

Impressionen des Events am 27. Februar 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.