Digitalisierung ist kein Einzelprojekt. Sie erfordert einen tiefgreifenden Wandel. Denn nicht nur Multichannel steht auf der ToDo-Liste, auch neue Ertragspotenziale müssen erschlossen und strategische Allianzen in die Wege geleitet werden.

Produktentwicklungsprozesse müssen sowohl physisch als auch digital sein, schreibt cio.de. Daten sollen rechtskonform und vertrauensvoll genutzt werden, und Aufbau- sowie Ablauf-Organisation müssen agil und effizient sein. Mitarbeiter benötigen neue Fähigkeiten und Unternehmen eine neue Kultur. Die digitale Transformation eines Unternehmens erfordert daher hohe Aufmerksamkeit der Chefetage sowie erheblichen Einsatz von Ressourcen und Budget.

Den gesamten Beitrag finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.