Der Digitalverband Bitkom hat positive Zahlen zu vermelden: Im letzten Jahr haben knapp zwei Drittel der deutschen Unternehmen ihren Mitarbeitern Fortbildungen zum Thema Digitalisierung angeboten. 2016 gab es solche Weiterbildungsmöglichkeiten nur bei einem Drittel der Unternehmen. Trotzdem besteht weiterhin Verbesserungspotenzial.

Die repräsentative Studie kritisiert vor allem die mangelnde Zeit für Fortbildungen sowie die fehlenden übergeordnete Digitalstrategie. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.