Referenten des Innovation Breakfast: Marius Uzolas, Prof. Dr. Horst Tisson (beide Tisson & Company), Franziska Herberger (Huelsenberg) und José Silva (Hamburg Süd)
Tisson & Company lud am 20. November zum exklusiven Innovation Breakfast nach Hamburg ein. Das Thema der Einführung einer servicezentrierten Organisation zur Sicherung von Erfolg und Wettbewerbsfähigkeit lockte Geschäftspartner und Interessenten in den Business Club.

“Unternehmen befinden sich in einem ständigen Veränderungsprozess”, sagte Horst Tisson, Geschäftsführer bei Tisson & Company, bereits im Voraus der Veranstaltung. “Nur wenn Kultur, Führung und Organisation im Einklang stehen, lassen sich neue, auf Kundenwünsche abgestellte, Geschäftsmodelle entwickeln und erfolgreich etablieren.”

Nach einer kurzen Einführung in die Themenblöcke Technologien und Trends, die Notwendigkeit neuer Organisationsformen und damit in Verbindung stehende Motivationssteigerung bei Mitarbeitern und einer verbesserten Agilität der Unternehmen durch Tisson folgte auf dem Podium ein Erfahrungsaustausch zu Einrichtung und Betrieb von Services in den Bereichen IT und HR und abteilungsübergreifend im ganzen Unternehmen. Dabei gaben Franziska Herberger, Leiterin HR und Syndikusrechtsanwältin bei Huelsenberg, und José Silva, Teamleiter Service Portfolio und Catalogue Management bei Hamburg Süd interessante Einblicke in vergangene und aktuelle Projekte. Abschließend erklärte Marius Uzolas, Consultant bei Tisson & Company, wie Serviceprojekte und der operative Betrieb von Services technisch mit Workfront unterstützt werden können.

v.l.n.r.: Marius Uzolas (Tisson & Company), Frank Ulmerich (Workfront), Marvin Rhode (Tisson & Company), Ivonne Atzler (Hevert), Prof. Dr. Horst Tisson (Tisson & Company), Swen Arnold (Workfront)

Genügend Gesprächsstoff bot das Thema offensichtlich, denn auch nach dem 60-minütigen Programm blieben die Gäste beim Business Frühstück vor Ort und nutzten die Gelegenheit sich mit Experten von Tisson & Company und der Firma Workfront auszutauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.