Business-Intelligence-Studie: Unternehmen bringen Daten-PS fachlich nicht auf die Straße

Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) erarbeiten sich zu wenige Geschäftsimpulse und Erkenntnisse aus Daten. 43 Prozent der Fach- und Führungskräfte machen dafür vorrangig Lücken im fachlichen Verständnis verantwortlich. Oft fehlt es an Ideen, die technischen Möglichkeiten für Analysen, Prognosen und Innovationen nachhaltig zu nutzen, um fachliche Anwendungsfälle zu entwickeln. 31 Prozent geben […]

Kundenbedürfnisse erkennen und bedienen

Meist gibt die aktuelle Kundennachfrage Orientierung für Unternehmen, doch allein aus Umfragen, Verkaufsstatistiken und Bauchgefühl der Vertriebsmannschaft erschließt sich kein objektives, individuelles Bild über die gegenwärtigen Kundenbedürfnisse. Dazu kommt, dass Voraussagen kaum möglich sind. Und dennoch: Der Kunde wünscht sich individuelle Betreuung – auf seinem individuellen Kommunikationskanal.

Tisson erklärt Digitalisierung zur Chefsache

Kurz. Prägnant. Auf den Punkt. Das sind in vielen Fällen nicht gerade die Beschreibungen, die man nach einem Vortrag zum Thema Digitalisierung vernimmt. Horst Tisson, Geschäftsführer der Tisson & Company und Gründungsmitglied der Digitalisierungsallianz, hat es jedoch geschafft: Nicht wenige, die am 23. Oktober der Einladung der DiWISH-Fachgruppe DialogDigital in die Messehalle Hamburg-Schnelsen folgten, zeigten […]

Kontrollieren wir die Technik? Oder sie uns?

Immer bessere Algorithmen, immer bessere Computer, immer bessere Möglichkeiten, Daten zu erheben und auszuwerten … Die Digitalisierung führt zu Veränderungen, die viele unserer Lebensbereiche betreffen. Chris Boos, Chef von Arago, stellt im Interview mit dem Handelsblatt die entscheidende Frage: “Kontrollieren wir die Technik – oder umgekehrt?“

Vortrag von Geschäftsführer Stefan Kuhardt beim 18. itSMF Jahreskongress in Koblenz

“Es war einmal …” Nicht nur die Märchenbücher unserer Kinder beginnen so. Mittlerweile kann man mit diesen berühmten Worten auch die Geschichte von ITIL® und Co beginnen. Es begann als kleines Framework im Rahmen einer Studie in den 1980er Jahren in Großbritannien. Begleitet von Helden und bekämpft von Dämonen, wuchs es ehemals als “IT ­Infrastructure Library” genannt […]

Führt Künstliche Intelligenz zu einer Finanzkrise?

Diese Frage stellte jüngst Gerald Braunberger. Denn in Hinblick auf die Auswirkungen der Verwendung von AI in der Branche entstehe für Finanzunternehmen der Anreiz, Abwicklung und Verbuchung ihrer Geschäfte weiter zu vernetzen. Diese Vernetzung wiederum macht angreifbar. So weit. So logisch.

Herausforderungen für IT-Systeme in der Fahrzeuglogistik

Die Digitalisierung ist in der Fahrzeuglogistik noch nicht flächendeckend angekommen: Laut einer Umfrage des Instituts für Operations Research und Management arbeitet fast jeder vierte Befragte (24 Prozent) noch mit einer Software, die vor mehr als elf Jahren eingerichtet wurde. Über 90 Prozent der Teilnehmer diagnostizierten Schwächen bei den von ihnen genutzten Programmen.

China: „Goldene Online-Ära“ ruft nach Cloud, Big Data und KI

Die chinesische digitale Wirtschaft ist in die „Goldene Ära“ eingetreten. Und längst ist daraus der neue Wachstumsmotor für die Wirtschaft geworden. Das Internet und Technologien wie Cloud Computing, Big Data und KI helfen dabei, verschiedene Industriezweige und Sektoren zu transformieren.

“Wenn TP-Experten (auch noch) IT-Projekte aufsetzen müssen”: Vortrag von Geschäftsführer Horst Tisson beim 3. Dialog-Event Operational Transfer Pricing in Frankfurt

Die steigenden Herausforderungen im TP sind nicht zu übersehen. Neue gesetzliche Rahmenbedingungen auf nationaler und internationaler Ebene führen zu rasanten Entwicklungen im Bereich Verrechnungspreise, die in global agierenden Unternehmen längst nicht mehr nur die Steuerabteilung betreffen. Zur Etablierung eines effizienten und langfristig erfolgreichen Transferpreis-Systems ist eine funktionsübergreifende Zusammenarbeit der Steuer-, Accounting-, Controlling- und IT-Abteilung notwendig. […]