Datengetriebene Aspekte in den Vordergrund rücken

Daniel Dalle Carbonare ist Geschäftsführer von Hitachi Vantara, einem deutschen Softwareentwickler. Im Gespräch mit Ina Schlücker, Redakteurin u.a. bei MOBILE BUSINESS, IT-DIRECTOR und IT-MITTELSTAND, erklärt er, warum man sich bei der Transformation nicht nur auf die klassischen Infrastrukturthemen beschränken sollte.

Handwerk digitalisiert seine kaufmännischen Prozesse

Handwerker treiben die Digitalisierung in ihren Betrieben voran. Dabei haben sie auch einen Blick auf die effizientere Gestaltung der kaufmännischen Prozesse. Das zeigt eine repräsentative Umfragestudie, die vom Institut ResearchNow im Auftrag der DATEV eG und dem handwerk magazin durchgeführt wurde. Demnach wollen fast drei Viertel der Betriebe “sicher” oder “eher ja” in den kommenden […]

Neue Studie enthüllt, wie in 14 europäischen Ländern Hybrid Clouds wirklich implementiert werden

NTT Communications Corporation (NTT Com), der Geschäftsbereich der NTT-Gruppe für ICT, Cloud und Kommunikationslösungen auf internationaler Ebene (TYO: 9432), gibt die Ergebnisse einer neuen Studie bekannt: Diese hat ermittelt, wie Hybrid Clouds wirklich in europäischen Unternehmen implementiert werden und gibt praktische Hinweise, wie Service-Provider darauf reagieren sollten.

DevOps und ITSM

Die Unternehmenslandschaft wird stark beeinflusst von der Digitalisierung. Auch und gerade in der IT stehen Entscheider ob ihres Service Managements vor zahlreichen Entscheidungen. Dabei spielt DevOps, die Verbindung von Entwicklung und Betrieb, eine immer größere Rolle. 

Ganzheitliche IT-Automatisierung – Tisson & Company vor Ort

Am 1. März fand zum dritten Mal die Konferenz „Automate IT“ in Hamburg statt. Mit dabei: Tisson & Company Geschäftsführer Stefan Kuhardt und unser Kunde Hamburg Süd, vertreten durch José Silva, Teamleiter Service Portfolio & Catalogue Management – gemeinsam referierten sie über „Durchgängige Automatisierung von Service-Prozessen. Vom Service-Katalog bis zur Bereitstellung“.

Mitarbeiterstärkung durch Digitalisierung

Auch die Berufswelt wird von der Digitalisierung eingeholt: Allem voran geht dabei die Angst von Mitarbeitern, mittel- oder langfristig durch intelligente Maschinen ersetzt zu werden, aber auch positives gibt es zu vermelden. So kann die aktuelle Entwicklung die Rolle des einzelnen Mitarbeiters im Unternehmen sogar noch stärken, wie Roman Götter weiß.

Industrie 4.0 verbreitet sich eher schleppend

Unternehmen, die Industrie 4.0 anwenden, können dadurch etwa ihre Produktion flexibilisieren, schneller auf Kundenwünsche reagieren oder die Effektivität erhöhen. Im Durchschnitt rechnen die Unternehmen, die Potential in der Kostenreduktion sehen, mit Einsparungen von mehr als fünf Prozent durch Industrie-4.0-Lösungen – ein erheblicher Wettbewerbsvorteil.

Wird das IT Service Management umgekrempelt?

Es sind lange Schatten, die die DSGVO vorauswirft. Ab Mai 2018 wird sie den Umgang mit personenbezogenen Daten regeln und greift damit nicht nur in die offensichtlichen Bereiche von Unternehmen, wie den Datenschutz, ein, sondern könnte auch das IT Service Management umkrempeln.

Controlware entwickelt Lösungen für die Bereiche IT-Service- und Enterprise-Service-Management

Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, konzipiert und realisiert für Kunden innovatives, am Standard ITIL (IT Infrastructure Library) orientiertes IT-Service-Management und ganzheitliches Enterprise-Service-Management. IT-Abteilungen schaffen damit die Voraussetzungen für eine hochwertige und automatisierte Bereitstellung IT-basierter und IT-ferner Services für interne und externe Anwender.