Einfach mal wieder an den Mitarbeiter denken

Wir leben in einer VUCA-Welt, in der alles volatiler, unsicherer, komplexer und „unschärfer“ wird. Immer mehr Werkzeuge und ein instabiles Umfeld führen oft zur erstbesten Lösung. Wenn Gesamtzusammenhänge nicht verstanden werden oder die Wirkungsweise von Algorithmen unbekannt sind, kann das fatale Folgen haben. Wissen wird immer wichtiger und es ergibt sich aus vernetzten Strukturen. Die […]

Tisson & Company unterstützt die Junge Akademie in Hamburg

Am 27. April war es mal wieder soweit. Teilnehmer der Jungen Akademie nahmen an einem Workshop der Tisson & Company GmbH teil, in dem es um neue Organisationsformen in Zeiten der Digitalisierung und Agilisierung von Unternehmen ging. Wie sagte Dieter Zetsche, CEO von Daimler, vor kurzem: „Wir werden einige der gleichen Wettbewerber (Autobranche, Anm. d. […]

Enterprise-Service-Management als Mehrwert erkennen

Enterprise-Service-Management steht für eine Zusammenführung aller internen Unternehmensprozesse auf einer zentralen Plattform – unter der Führung der IT-Abteilung. In der Umsetzung stehen deutsche Unternehmen noch am Anfang – erkennen aber zunehmend das Potenzial des Ansatzes für die Unternehmenskultur.

ITSM: Veränderte Anforderungen, angepasste Lösungen

Manchmal ist mehr tatsächlich mehr: Im IT Service Management (ITSM) werden Prozesse und Technologien kombiniert, um eine höhere Servicequalität zu bieten. Damit trägt ITSM den Anforderungen nach Flexibilität Rechnung, die mit den schnellen Veränderungen im IT-Bereich einhergehen.

BI-Plattformen müssen organisationsweit einsetzbar sein

Vor einiger Zeit waren Self-Service-Analyse-Tools groß in Mode. Fachabteilungen wurde damit eine Möglichkeit gegeben, selbstständig und flexibel ihre Geschäftsdaten aufzubereiten. Die Zeit der klassischen BI-Werkzeuge für Reports, Dashboards und Charts schien vorbei. Doch das Bild stimmt nicht mehr.

Digitalisierung beginnt in den Köpfen der Mitarbeiter

Bei der Digitalisierung geht es um mehr als die Implementierung von digitalen Technologien: Um im digitalen Zeitalter wirklich erfolgreich arbeiten zu können, fehlt in vielen deutschen Unternehmen die strategische Auseinandersetzung mit dem Thema.

Digitale Prozesse, manuelle Verwaltung?

Schneller, höher, weiter: Die Digitalisierung steigert auch in Deutschland den Druck auf Unternehmen, schneller auf aktuelle Markt- und Kundensituationen zu reagieren. Während standardisierte und automatisierte Services zunehmend das Geschäftsmodell bestimmen, läuft die Verwaltung digitaler Prozesse noch weitestgehend manuell ab.

Künstliche Intelligenz: Hoffnungsträger in der Produktentwicklung

Vom Online-Shopping bis zum mobilen Sprachassistenten auf dem Smartphone: Aus unserem Alltag ist Künstliche Intelligenz nicht mehr wegzudenken. Während internationale Konzerne aktuell noch den Markt prägen, könnten KI-Technologien in wenigen Jahren auch in deutschen Unternehmen eine wichtige Rolle spielen.

Status Quo zum Internet der Dinge

Viele moderne Unternehmen setzen zunehmend auf das Internet der Dinge (IoT) als Antwort auf aktuelle Herausforderungen an interne und externe Prozesse – von der Digitalisierung bis zur Just-in-Time-Logistik. Aber auf welchem Stand befindet sich das Internet der Dinge aktuell überhaupt?

Eine Frage der Ressourcen: Data Analytics mit Cloud-Ressourcen

Die Implementierung von Cloud-Services verspricht nicht nur Flexibilität und Agilität in der Planung, sondern auch eine Reduktion der eigenen IT-Ressourcen. Gleichzeitig wachsen die Datenmengen, die Unternehmen analysieren möchten, kontinuierlich – und machen Data Analytics und Business Intelligence damit zu einem zentralen Element der Unternehmenssteuerung.