Digitaler Fortschritt lässt sich messen und gesamtheitlich steuern

Digitalisierung ist kein Einzelprojekt. Sie erfordert einen tiefgreifenden Wandel. Denn nicht nur Multichannel steht auf der TDo-Liste, auch neue Ertragspotenziale müssen erschlossen und strategische Allianzen in die Wege geleitet werden.

Business-Intelligence-Studie: Unternehmen bringen Daten-PS fachlich nicht auf die Straße

Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) erarbeiten sich zu wenige Geschäftsimpulse und Erkenntnisse aus Daten. 43 Prozent der Fach- und Führungskräfte machen dafür vorrangig Lücken im fachlichen Verständnis verantwortlich. Oft fehlt es an Ideen, die technischen Möglichkeiten für Analysen, Prognosen und Innovationen nachhaltig zu nutzen, um fachliche Anwendungsfälle zu entwickeln. 31 Prozent geben […]

Kundenbedürfnisse erkennen und bedienen

Meist gibt die aktuelle Kundennachfrage Orientierung für Unternehmen, doch allein aus Umfragen, Verkaufsstatistiken und Bauchgefühl der Vertriebsmannschaft erschließt sich kein objektives, individuelles Bild über die gegenwärtigen Kundenbedürfnisse. Dazu kommt, dass Voraussagen kaum möglich sind. Und dennoch: Der Kunde wünscht sich individuelle Betreuung – auf seinem individuellen Kommunikationskanal.

Tisson erklärt Digitalisierung zur Chefsache

Kurz. Prägnant. Auf den Punkt. Das sind in vielen Fällen nicht gerade die Beschreibungen, die man nach einem Vortrag zum Thema Digitalisierung vernimmt. Horst Tisson, Geschäftsführer der Tisson & Company und Gründungsmitglied der Digitalisierungsallianz, hat es jedoch geschafft: Nicht wenige, die am 23. Oktober der Einladung der DiWISH-Fachgruppe DialogDigital in die Messehalle Hamburg-Schnelsen folgten, zeigten […]

In vier Schritten zur Prozess-Automatisierung

Neu-Design von Prozessen, Automatisierung von Prozessen und Machine Learning sind die Grundpfeiler der intelligenten Prozess-Automatisierung (IPA), die nicht nur Kosten senken sondern auch Geschwindigkeit und Genauigkeit erhöhen sollen. Doch wie genau soll das funktionieren? Nur vier Schritte braucht es laut McKinsey zur Prozess-Automatisierung

Vortrag von Geschäftsführer Stefan Kuhardt beim 18. itSMF Jahreskongress in Koblenz

“Es war einmal …” Nicht nur die Märchenbücher unserer Kinder beginnen so. Mittlerweile kann man mit diesen berühmten Worten auch die Geschichte von ITIL® und Co beginnen. Es begann als kleines Framework im Rahmen einer Studie in den 1980er Jahren in Großbritannien. Begleitet von Helden und bekämpft von Dämonen, wuchs es ehemals als “IT ­Infrastructure Library” genannt […]

Führt Künstliche Intelligenz zu einer Finanzkrise?

Diese Frage stellte jüngst Gerald Braunberger. Denn in Hinblick auf die Auswirkungen der Verwendung von AI in der Branche entstehe für Finanzunternehmen der Anreiz, Abwicklung und Verbuchung ihrer Geschäfte weiter zu vernetzen. Diese Vernetzung wiederum macht angreifbar. So weit. So logisch.

Zur Zukunft des Service Managements

Das Buzzword „digitale Transformation“ meint vor allem, dass Geschäftsprozesse hochgradig, im Idealfall vollständig, IT-gestützt ablaufen. Der reibungslose IT-Betrieb wird demnach geschäftskritisch für immer mehr Branchen und Bereiche. Das erhöht auch den Stellenwert von (IT-)Service-Prozessen: Service-Management wird zum strategischen Erfolgsfaktor. Worin äußert sich das?