Wird das IT Service Management umgekrempelt?

Es sind lange Schatten, die die DSGVO vorauswirft. Ab Mai 2018 wird sie den Umgang mit personenbezogenen Daten regeln und greift damit nicht nur in die offensichtlichen Bereiche von Unternehmen, wie den Datenschutz, ein, sondern könnte auch das IT Service Management umkrempeln.

Internet der Dinge dringt in alle Lebensbereiche vor

Digitale Zwillinge machen das Internet der Dinge (IoT) noch intelligenter. Diese virtuellen, computergestützten Abbilder eines Produktes, Prozesses oder Dienstes werden künftig die reale und die virtuelle Welt noch stärker miteinander verbinden. Noch gibt es den digitalen Zwilling oder Digital Twin vornehmlich in Produktion, Anlagenbau oder bei sogenannten “High Value Assets”. Im Zuge der Digitalisierung fast […]

Controlware entwickelt Lösungen für die Bereiche IT-Service- und Enterprise-Service-Management

Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, konzipiert und realisiert für Kunden innovatives, am Standard ITIL (IT Infrastructure Library) orientiertes IT-Service-Management und ganzheitliches Enterprise-Service-Management. IT-Abteilungen schaffen damit die Voraussetzungen für eine hochwertige und automatisierte Bereitstellung IT-basierter und IT-ferner Services für interne und externe Anwender.

Digitalisierung: Licht und Schatten

Bitkom-Präsident Achim Berg warnt im Zusammenhang mit der aktuellen Arbeitsplatzsituation vor Automatisierung und Digitalisierung: “Ich gehe davon aus, dass etwa die Hälfte aller Aufgaben in den nächsten zwanzig Jahren von Maschinen oder Computern erledigt werden kann”, sagte er der “Rheinischen Post”. Betroffen seien alle Branchen und fast alle Berufe.

Nicht jedes Unternehmen muss über Nacht vollständig digital arbeiten

Eric Salmon & Partners hat kürzlich einen Bericht zur Digitalisierung veröffentlicht, der auf einer Umfrage von mehr als 400 Führungskräften in Asien und Europa basiert. Zentrale Erkenntnisse dabei: 95 Prozent der Unternehmen haben die Digitalisierung in ihre Unternehmensstrategien integriert. Unternehmen mit Produkten, die (vorläufig) nicht digitalisiert werden können, beginnen am besten schon jetzt mit der […]

Zu alt für die Digitalisierung??

Sind wir ehrlich: In den deutschen Unternehmen sitzt ein “altes” und größtenteils auch noch “analoges” Management. Das hat sogar eine aktuelle Studie bestätigt. Gerade einmal 2 von 100 CEOs sind U50. Dazu kommen die lästigen Schranken im Kopf. “Fehlendes zukunftsorientiertes Wissen, starre Prozesse, schwerfällige Organisationen”, fasst es Wolfram Geist in einem Artikel für “Capital” zusammen.

TÜV Rheinland: Bei Smart Toys Datenschutz im Blick haben

Die Zeiten von Systemspielzeug und Holzeisenbahn sind nicht gänzlich vorbei. Dennoch macht die Digitalisierung auch vor dem Kinderzimmer nicht Halt. Neuer Trend sind Smart Toys – Puppen, Kuscheltiere oder Roboter, die mit dem Internet verbunden sind. Sie können mit Kindern kommunizieren, Fragen beantworten, Befehle entgegennehmen und Sprachnachrichten der Eltern übermitteln. Die intelligenten Spielzeuge merken sich […]

go-digital

Kleine und mittlere Unternehmen (kurz KMU) werden ab sofort durch das neue Förderprogramm “go-digital” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt. Vorrangig geht es dabei um digitale Markterschließung, digitalisierte Geschäftsprozesse und IT-Sicherheit. Details hat RP Online.

Digitalkompetenz? Gern. Aber wie?

Die Mitarbeiterfortbildung gilt es wichtiges Anliegen in deutschen Unternehmen. Und dennoch fehlt es dabei meist an einer unternehmensübergreifenden Strategie – vor allem dann, wenn es um Digitalthemen geht. Das ergab eine aktuelle Umfrage. Lediglich ein Fünftel der befragten Unternehmen haben eine zentrale Strategie, wie die Digitalkompetenz ausgebaut werden soll.