Nachholbedarf beim Thema Künstliche Intelligenz

Deutschland hat beim Thema Künstliche Intelligenz noch einiges nachzuholen – zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine aktuelle CIO-Studie, die sich mit dem Einsatz von Business Intelligence, Analytics, Internet of Things und in Unternehmen auseinandersetzt. Zwar werden aktuelle Technologien bereits gewinnbringend in deutschen Unternehmen genutzt, das Potenzial ist aber noch längst nicht erreicht.

IT-Fachkräftemangel spitzt sich zu

Der Mangel an IT-Fachkräften hat einen neuen Höchststand erreicht. In Deutschland gibt es derzeit 82.000 offene Stellen für IT-Spezialisten. Das entspricht einem deutlichen Anstieg um 49 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2017 waren 55.000 Stellen vakant. Das ist das Ergebnis der aktuellen Studie zum Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte des Digitalverbands Bitkom.

8. Ausgabe “Dax-30 Aufsichtsratsstudie”

Die gesetzliche Frauenquote hat ein erstes Ziel erreicht: 30 Prozent in den Aufsichtsräten der 30 größten Unternehmen. Und auch der Anteil an Digitalisierungsexperten unter den neu gewählten Aufsichtsräten ist auf 20 Prozent gestiegen ist. Wie es um die selbst gesteckten Ziele der Dax-Unternehmen steht, kann man der jüngst veröffentlichten, mittlerweile achten Ausgabe der “Dax-30 Aufsichtsratsstudie” […]

Der Workplace 4.0 kommt – aber mit Risiken

Der „Arbeitsplatz der Zukunft“ verlangt von Firmen, sich technisch, organisatorisch und kulturell zu überdenken. Denn mobile Endgeräte gehören genauso dazu, wie flexible Arbeitszeiten und künstliche Intelligenz. Für möglichen Zündstoff sorgt dabei vor allem der Datenschutz.

IT bietet Grundgerüst für KI und Machine Learning

Wie müssen Automatisierung und Energietechnik, IT-Plattformen und künstliche Intelligenz zusammenspielen, um die digitale Transformation der Industrie voranzutreiben. Sascha Giese, Senior Sales Engineer DACH bei SolarWinds, erklärt, worauf IT-Experten achten sollten.

Digitalisierung in der Kommunikation: Skalierbare Newsrooms

Siemens gehörte zu den ersten, die einen haben. Der ADAC hat einen, ebenso das Erzbistum Köln und die Telekom sowieso. Aktuell folgen die Deutsche Lufthansa und Haribo. Die Rede ist von einem Newsroom. Ist es noch ein Trend oder schon der Normalfall?

Im Interview mit “Business & People”

Dr. Horst Tisson stand aktuell der Redaktion von “Business & People” für ein Interview Rede und Antwort. Darin erläutert er nicht nur, warum kein Unternehmen jemals einfach “fertig ist” mit dem Digitalisieren, sondern äußert sich auch über besonders stark herausgeforderte Branchen und Fähigkeiten, ohne die modernes Management heute nicht mehr auskommt.

Innovative 2018: Customer Intelligence

Unter dem Motto “Customer Intelligence“ lädt Uniserv am 14. Juni auf die Innovative 2018 in Frankfurt ein. In diesem Jahr liegt der thematische Schwerpunkt darauf, wie Kundendaten mithilfe neuer Technologien wie Künstlicher Intelligenz und Machine Learning weiter optimiert und noch besser genutzt werden können.

Tisson & Company auf der Überholspur für das ife 2018

„Unikat trifft Serie. Losgröße 1+ auf der Überholspur“ – bei den diesjährigen Impulstagen für Einzelfertiger ging es rund: Am 27. und 28. Februar kamen im Porschewerk Leipzig Entscheider verschiedenster Branchen zusammen, um Inspiration und neue Impulse zu erhalten, ihr Netzwerk zu erweitern und ihr Wissen zu vertiefen. Mit seinem Impulsvortrag zum Thema „Wertschöpfung durch Digitalisierung“ […]

Mitarbeiterstärkung durch Digitalisierung

Auch die Berufswelt wird von der Digitalisierung eingeholt: Allem voran geht dabei die Angst von Mitarbeitern, mittel- oder langfristig durch intelligente Maschinen ersetzt zu werden, aber auch positives gibt es zu vermelden. So kann die aktuelle Entwicklung die Rolle des einzelnen Mitarbeiters im Unternehmen sogar noch stärken, wie Roman Götter weiß.